Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > IT-Sicherheit

IT-Sicherheit

Vertrauen ist die Voraussetzung für die Nutzung von E-Government-Verfahren. Behörden aller staatlichen Ebenen müssen daher hohen Anforderungen in puncto Datenschutz und IT-Sicherheit genügen.
IT-Sicherheit

BSI:
Verschärfte Gefährdungslage


Cyber-Angriffen mit Schad-Software prägen die Gefährdungslage im Berichtszeitraum. [22.10.2020] Schad-Software, Ransomware, Daten-Leaks – welche Gefahren die Cyber-Sicherheit in Deutschland aktuell bedrohen, zeigt der neue Lagebericht des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Verschärft wird die Lage durch die Corona-Pandemie.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat jetzt seinen aktuellen Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland veröffentlicht. Er gibt einen Überblick über die Entwicklungen zwischen dem 1. Juni 2019 und dem 31. Mai 2020 sowie über die Aktivitäten des BSI. Die Gefährdungslage ist demnach weiterhin geprägt von Cyber-Angriffen mit Schad-Software. Wie das BSI mitteilt, übersteigt die Zahl der Schadprogramme inzwischen die Milliardengrenze. Allein im... mehr...
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
krz: ISB für Hochschule
[21.10.2020] Das in Lemgo ansässige Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) wird auch weiterhin den Informationssicherheitsbeauftragten für die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe stellen. mehr...
IT-Sicherheit: Lagebericht aus Sachsen
[2.10.2020] 85 Prozent der E-Mails, die in den zurückliegenden zwölf Monaten an die Mitarbeiter der sächsischen Verwaltung gesendet wurden, enthielten Spam oder Schad-Codes. Das geht aus dem neuen Lagebericht zur IT-Sicherheit im Freistaat Sachsen hervor. mehr...
Von 185 Millionen E-Mails, die an die sächsische Landesverwaltung adressiert waren, enthielten 85 Prozent Spam oder Schad-Code.
Update verfügbar: Neuer BSI-Podcast
[2.10.2020] Als aktiven digitalen Verbraucherschutz versteht das BSI seine neue Podcast-Reihe „Update verfügbar“. Jeweils zum Monatsende soll eine neue Folge die Hörer verständlich mit aktuellen Nachrichten und Tipps rund um das Thema IT-Sicherheit versorgen. mehr...
Cyber-Sicherheit: Baden-Württemberg bündelt Kräfte
[30.9.2020] Mit einer neuen Cybersicherheitsagentur sowie einer Cyberwehr will sich Baden-Württemberg besser gegen Angriffe aus dem Internet schützen. Die neue Agentur soll relevante Akteure vernetzen und die aktuelle Lage im Blick behalten. Im Falle eines Angriffs kommt die Cyberwehr zur Hilfe. mehr...
Österreich: Prüfkatalog für KI-Systeme
[15.9.2020] Das österreichische Bundesrechenzentrum hat jetzt einen Prüfkatalog für vertrauenswürdige KI-Systeme vorgestellt. Dabei geht es um die ethischen Aspekte des KI-Einsatzes in der Verwaltung. mehr...
In der BRZ Breakout Session diskutierten Experten und Branchenvertreter ethische Aspekte des Einsatzes von KI in der Verwaltung.
IT-Sicherheit: Risiken im Homeoffice Bericht
[14.9.2020] Viele Mitarbeiter wurden in den vergangenen Monaten ins Homeoffice geschickt und von dort an das Behördennetzwerk angeschlossen. Sicherheitsaspekte spielten zunächst keine große Rolle. Das BSI rät nun, verpflichtende Sicherheitsrichtlinien auszugeben. mehr...
Auf IT-Sicherheit ist auch im Homeoffice zu achten.
Virtual Solution: BSI-Freigabe für Sicherheitsapp SecurePIM
[11.9.2020] Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat der Kommunikationsanwendung SecurePIM für Android eine Freigabe bis zum Geheimhaltungsgrad VS-NfD erteilt. Die iOS-Zulassung wurde verlängert. mehr...
Greenbone: Sicher im Homeoffice
[9.9.2020] Allein ein VPN-Zugang bietet für das Homeoffice zu wenig Schutz – ein Umstand, der Behörden und Unternehmen während der Corona-Pandemie stark beschäftigt hat. Für die sichere Arbeit von zu Hause aus ist ein starkes Schwachstellen-Management unabdingbar. mehr...
Eine gute Vulnerability-Management-Lösung scannt das gesamte Homeoffice-Netzwerk auf Schwachstellen.
BSI: Zulassung für mobile Sicherheitslösung
[8.9.2020] Die mobile Sicherheitslösung von Rohde & Schwarz Cybersecurity hat eine Zulassung für die Geheimhaltungsstufen VS-NfD, NATO-Restricted und EU-Restricted vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erhalten. Die Anwendung ermöglicht somit die Einhaltung der hohen Sicherheitsanforderungen deutscher Bundesbehörden. mehr...
Niedersachsen: Datenschutz im Blick behalten
[7.9.2020] Den Datenschutz nicht als Hindernis behandeln, das es aus dem Weg zu räumen gilt, sondern im Blick zu behalten – das fordert die Landesbeauftragte für den Datenschutz (LfD) Niedersachsen, Barbara Thiel, bei der Vorstellung ihres Tätigkeitsberichts 2019. mehr...
ITZBund/BSI: Zusammenarbeit intensiviert
[3.9.2020] Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) haben eine Vereinbarung für eine engere Kooperation unterzeichnet. mehr...
BSI und ITZBund schließen Vereinbarung zur Intensivierung der Zusammenarbeit.
Nordrhein-Westfalen: Schutz vor Cyber-Attacken
[27.8.2020] Nordrhein-Westfalen richtet eine Koordinierungsstelle für Cyber-Sicherheit ein. Sie soll dazu beitragen, Bürger, Unternehmen und kritische Infrastrukturen wie Kraftwerke oder Krankenhäuser besser vor Angriffen aus dem Netz zu schützen. mehr...
Bund: Startschuss für Cyber-Agentur
[12.8.2020] Die Bundesregierung hat jetzt die Gründung der Cyber-Agentur auf den Weg gebracht. Deren Kernaufgabe wird es sein, die Entwicklung innovativer Technologien auf dem Gebiet der Cyber-Sicherheit voranzutreiben. mehr...
Baden-Württemberg: Sicherheitszentrum IT vorgestellt
[10.8.2020] Seine Arbeit hat jetzt das Sicherheitszentrum IT in der Finanzverwaltung Baden-Württemberg aufgenommen. Zu den Aufgaben des Zentrums gehört ein permanentes Monitoring aller Systeme. mehr...
Videokonferenzen: Horch und Guck Bericht
[16.7.2020] Die Berliner Datenschutzbeauftragte hat eine Kurzprüfung von Videokonferenzdiensten vorgenommen und dabei datenschutzrechtliche Mängel aufgedeckt, die eine rechtskonforme Nutzung der Dienste unmöglich machen. mehr...
BfDI: Tätigkeitsberichte vorgestellt
[1.7.2020] Der Bundesdatenschutzbeauftragte hat seinen 28. Tätigkeitsbericht zum Datenschutz sowie den 7. Tätigkeitsbericht zur Informationsfreiheit vorgestellt. Er stuft darin sowohl die DSGVO als auch das IFG als verbesserungsbedürftig ein. mehr...
Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber (l.) übergibt seine aktuellen Tätigkeitsberichte an den Präsidenten des Deutschen Bundestages, Wolfgang Schäuble.
IT-Sicherheitsindex 2020: Vertrauen der Internet-Nutzer stärken
[30.6.2020] Der DsiN-Sicherheitsindex 2020 stellt eine verbesserte Sicherheitslage im Internet, zugleich aber eine größere Verunsicherung und die größte Wissens-Verhaltens-Lücke bei den Nutzern fest. Einen Vertrauensvorsprung hat die öffentliche Hand, die mit einem Mix aus Online- und Offline-Angeboten aufwarten sollte. mehr...
Virtual Solution: Daten schützen mit Container-App
[11.6.2020] Unsichere Kommunikationstools stellen in der öffentlichen Verwaltung ein Risiko dar. Um Microsoft 365 und Exchange Online besser vor Hacker-Angriffen zu schützen und zudem DSGVO-konform zu nutzen, ist eine Container-App eine sinnvolle Ergänzung. mehr...
Ämter und Behörden, die teils strenger Geheimhaltung unterliegen, müssen ihre Sicherheitsvorkehrungen für mobile Endgeräte verschärfen.
IT-Grundschutz: BSI zertifiziert Berater
[2.6.2020] Seit einem Jahr zertifiziert das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Interessierte zum IT-Grundschutz-Praktiker oder -Berater. Die entsprechenden Fortbildungen können bei rund 30 Schulungsanbietern belegt werden. mehr...
Interview: Die Blockchain-Genossen Interview
[28.4.2020] Kommunale IT-Dienstleister haben die Genossenschaft govdigital gegründet, die sich mit der Blockchain-Technologie befasst. Kommune21 sprach mit Geschäftsführer Matthias Kammer über den Aufbau der nötigen Infrastruktur und die Aufgaben. mehr...
Matthias Kammer
BSI: Kompendium zu Videokonferenzsystemen
[23.4.2020] Videokonferenzen sicher nutzen – dazu hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ein Kompendium veröffentlicht. Das Dokument greift die Systematik des IT-Grundschutz-Kompendiums auf. mehr...
Cyber-Sicherheit: Niedersachsen bündelt Informationen
[8.4.2020] Alle Angebote der niedersächsischen Landesverwaltung zum Thema Cyber-Sicherheit sollen in Zukunft gebündelt über eine Online-Plattform abrufbar sein. Mit diesem Ansatz ist Niedersachsen bundesweit Vorreiter. mehr...
BSI: Sicher im Homeoffice
[26.3.2020] Wie sich ohne größeren Aufwand ein Grundstein an IT-Sicherheit für mobile Arbeitsplätze legen lässt, zeigt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Mehr Spam- und Schad-Mails
[25.3.2020] Mecklenburg-Vorpommerns Digitalisierungsminister Christian Pegel bekräftigt den Aufruf, die IT-Sicherheit trotz und gerade wegen der Corona-Krise nicht zu vernachlässigen. Ein Mehr an Spam- und Schad-Mails weise darauf hin, dass Cyber-Kriminelle nach Sicherheitslücken suchen, die sich durch die vermehrte Homeoffice-Nutzung auftun. mehr...
Datenschutz: Appell zum sorgsamen Umgang
[23.3.2020] Neue Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus machen es zum Teil erforderlich, personenbezogene Daten zu erheben. Der sorgsame Umgang mit diesen Daten darf nicht auf der Strecke bleiben, so der Appell von Marit Hansen, Schleswig-Holsteins Landesbeauftragte für Datenschutz. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Sicherheit:
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 10/2020 (Oktoberausgabe)

Netz-Infrastruktur
Wechsel von Kupfer zu Glasfaser

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk9/10 2020 (September/Oktober)
9/10 2020
(September/Oktober)

Auf dem Weg in die vernetzte Stadt
Die Infrastruktur für die Smart City sollte schrittweise aufgebaut werden. Die verschiedenen Bereiche können so besser verbunden werden.