Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Innere Sicherheit

Innere Sicherheit

Sicherheitsbehörden setzen verstärkt IKT-Systeme zur Gefahrenabwehr und Terrorbekämpfung ein. Die Palette reicht von Software für die Einsatzplanung bis hin zu futuristischen Lösungen für präventive Polizeiarbeit.
Innere Sicherheit

Polizei Hessen:
Moderne Kommunikation


Speziell entwickelte digitale Lösungen unterstützen die Arbeit der hessischen Polizei. [10.7.2018] Die Vorteile der Digitalisierung nutzt die hessische Polizei nicht nur im Bereich der Gefahrenabwehr, wo eine speziell entwickelte Software Daten schnell und präzise zusammenführt. Ein eigener Messenger-Dienst soll künftig auch die Kommunikation zwischen und mit den Dienststellen erleichtern.

Einen eigenen Messenger-Dienst will die hessische Polizei einsetzen. Im Mai 2018 ist ein ähnliches Projekt in Niedersachsen gestartet (wir berichteten). Wie das hessische Ministerium des Innern und für Sport mitteilt, wird der Chat der hessischen Polizei (HePolChat) noch im Jahr 2018 allen Dienststellen landesweit zur Verfügung stehen. „Ob auf dem Polizeirechner oder auf den dienstlichen Smartphones oder Tablets: Mit dem HePolChat wird die Kommunikation zwischen den Kollegen und... mehr...
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Innere Sicherheit
Niedersachsen: Messenger-App für die Polizei
[8.5.2018] In Niedersachsen ist jetzt das Pilotprojekt NIMes für die mobile Kommunikation bei der Polizei gestartet. Bei erfolgreichem Verlauf sollen auch andere Nutzer der Landesverwaltung die App einsetzen können. mehr...
Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius startet Niedersachsen-Messenger (NIMes) für mobile Kommunikation bei der Polizei.
Estland: secunet für Visa und Grenzkontrolle
[30.4.2018] Für Visabeantragung und Grenzkontrolle setzt Estland künftig auf die Lösung biomiddle des Unternehmens secunet. mehr...
Bayern: Online-Strafanzeige mit cit intelliForm
[19.4.2018] Die Online-Strafanzeige der bayerischen Polizei basiert auf dem Formular-Server der Firma cit. Assistentengestützte Formulare führen durch den Anzeigeprozess. Die Polizei profitiert von strukturierter Datenqualität und optimierten Arbeitsprozessen. mehr...
Unisys: Sicherheitslösung für Zollbeamte
[28.3.2018] Eine neue Sicherheitslösung für Zollbehörden hat das Unternehmen Unisys vorgestellt. LineSight nutzt Advanced Data Analytics und Machine Learning, um Sicherheitskontrollen in Zollbehörden oder Flughäfen effizienter zu machen. mehr...
Neue Lösung von Unisys soll für effizientere Sicherheitskontrollen im Personen- und Güterverkehr sorgen.
Bayern: Anzeigeerstattung online
[27.2.2018] Bei der bayerischen Polizei ist der neue Service „Anzeigeerstattung Online“ freigeschaltet worden. Dieser steht nur für Delikte der Kleinkriminalität zur Verfügung und wird zunächst für ein Jahr getestet. mehr...
Polizei Hessen: KATWARN-Abo zum Weihnachtsmarkt
[13.12.2017] Besuchern des Frankfurter Weihnachtsmarktes stellt die hessische Polizei im Handywarnsystem KATWARN ein Themen-Abo zur Verfügung, das nicht nur in Gefahrenfällen warnt, sondern auch präventive Sicherheitsinformationen bietet. mehr...
Polizei 2020: Gemeinsames Datenhaus beim Bund
[12.12.2017] Ein einheitliches IT-Haus der Polizeien soll es den Polizisten in Deutschland ermöglichen, jederzeit und von überall auf notwendige Informationen zugreifen zu können. mehr...
Sachsen: Bevölkerungswarnsystem gestartet
[26.10.2017] Sachsen führt das webbasierte Modulare Warnsystem (MoWaS) ein. Das ermöglicht es auch den Kommunen im Freistaat die an MoWAS angebundenen Warn-Apps zur Information der Bevölkerung im Katastrophenfall zu nutzen. mehr...
HydroMaster: Live-Daten und Warnungen
[18.10.2017] Live-Niederschlagsdaten und -warnungen bringen die Unternehmen Kisters und MeteoGroup mit dem Web-Service HydroMaster nach Deutschland. Die Lösung kann nicht zuletzt Kommunen dabei unterstützen, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. mehr...
Der HydroMaster empfängt Echtzeit-Radardaten und zeigt Niederschlagsbeobachtungen und -prognosen in hoher räumlicher und zeitlicher Auflösung.
Hamburg: Polizei erhebt Daten via App
[13.10.2017] Mit der mobilen Anwendung ComVor mobil können Polizisten in Hamburg von unterwegs aus Daten abfragen und eingeben. Die App kommt zudem bei der Personenkontrolle zum Einsatz. mehr...
Baden-Württemberg / Sachsen: NINA warnt
[11.10.2017] Der Freistaat Sachsen will die Bevölkerung im Katastrophenfall künftig über die Warn-App NINA informieren. In Baden-Württemberg ist die Anwendung bereits seit einem Jahr im Einsatz – mit Erfolg. mehr...
Materna: Frank Grotheer für die Bundeswehr
[2.10.2017] Für den Ausbau und die Weiterentwicklung von Projekten mit der Bundeswehr sorgt bei Materna jetzt Frank Grotheer als Sales Director Defense. mehr...
Frank Grotheer ist seit September 2017 Sales Director Defense bei Materna.
Cyber-Sicherheit: Neue Front der Bundeswehr
[9.8.2017] Die Bundeswehr will einen größeren Beitrag zur nationalen Sicherheitsvorsorge leisten. Ein im Aufbau befindliches Lagezentrum des Kommandos Cyber- und Informationsraum soll seine Erkenntnisse künftig mit dem Nationalen Cyber-Abwehrzentrum teilen. mehr...
Generalleutnant Ludwig Leinhos, Inspekteur Cyber- und Informationsraum.
Bayern: Polizei sucht IT-Kriminalisten
[4.8.2017] Bei der Bayerischen Polizei wurden zusätzliche IT-Stellen geschaffen. Jetzt startete das Innenministerium eine Bewerbungskampagne für IT-Profis im Polizeidienst. mehr...
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (2. v.r.) startet Werbekampagne der Bayerischen Polizei.
Hessen: Polizei warnt via KATWARN
[20.7.2017] In Hessen warnt die Polizei künftig bei Großschadenslagen über das Warn- und Informationssystem KATWARN. mehr...
Island: Erste eGates in Betrieb
[29.6.2017] Am isländischen Flughafen Keflavik sind die ersten automatisierten Grenzkontrollsysteme (eGates) des Landes in Betrieb genommen worden. mehr...
Am isländischen Flughafen Keflavik sind die ersten eGates installiert worden.
Kritische Infrastrukturen: UP KRITIS feiert zehnjähriges Bestehen
[9.6.2017] Die öffentlich-private Partnerschaft UP KRITIS zum Schutz Kritischer Infrastrukturen hat vor Kurzem ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert. mehr...
Smart Borders : Deutschland zählt zu den Vorreitern
[6.6.2017] Bei der Automatisierung der Grenzkontrolle nimmt Deutschland eine Vorreiterrolle ein. Um für die künftige Ausweitung des Smart-Borders-Systems gut gerüstet zu sein, haben Bundespolizei, Bundesverwaltungsamt und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) jetzt ihre Kooperationsvereinbarungen erneuert. mehr...
Grenzkontrollen sollen in Zukunft auf smarte Weise abgewickelt werden.
Polizei Messenger: Flächendeckende Ausstattung in Bayern
[30.5.2017] Im Jahr 2018 soll jede Polizeistreife in Bayern über einen so genannten Polizei Messenger verfügen. Der Dienst soll die sichere Kommunikation zwischen Polizeistreifen und Einsatzzentrale beschleunigen und es ermöglichen, wichtige Einsatzinformationen digital zu übermitteln. mehr...
Im Jahr 2018 sollen alle Polizeistreifen in Bayern über den so genannten Polizei Messenger verfügen.
Bayern: Cybercrime-Bekämpfung gestärkt
[9.5.2017] Bayern verdoppelt bei der Polizei des Freistaats die Anzahl der speziell zum Polizeivollzugsbeamten ausgebildeten Computer- und Internet-Spezialisten. 135 Computer-Kriminalisten kümmern sich somit um Cyber-Delikte. mehr...
Nordrhein-Westfalen: SKALA wirkt gegen Einbrüche
[4.5.2017] In Nordrhein-Westfalen unterstützt das System zur Kriminalitätsanalyse und Lageantizipation (SKALA) die Polizei dabei, Wohnungseinbrüche zu verhindern und zu verfolgen – mit Erfolg. mehr...
Die Prognose-Software SKALA trägt in Nordrhein-Westfalen zum Erfolg in der Einbruchbekämpfung bei.
BDBOS: Zehnjähriges Bestehen gefeiert
[27.4.2017] Ihr zehnjähriges Bestehen hat die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) gefeiert. Der BOS-Digitalfunk ist mittlerweile fast flächendeckend verfügbar. In den kommenden Jahren sollen nun neue Dienste und Funktionalitäten realisiert werden. mehr...
Bayern: Polizei ortet per SMS
[15.3.2017] Eine neuentwickelte Software zur Standortbestimmung von Mobiltelefonen kann bei 110-Notrufen für schnellere Hilfe sorgen. Bis Ende März sollen alle bayerischen Einsatzzentralen damit ausgestattet werden. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Mit High-Tech auf Streife
[14.3.2017] Ein Pilotprojekt zum Einsatz von Tablets bei der Polizei ist jetzt in Nordrhein-Westfalen gestartet. mehr...
Polizei in Nordrhein-Westfalen testet den Einsatz von Tablets im Streifendienst.
Bundespolizei: Einsatzplanung mit Open Source Software
[16.2.2017] Die Bundespolizei erstellt die polizeiliche Eingangsstatistik und die Einsatzkräfteplanung künftig mithilfe der Software Pentaho. mehr...
Bundespolizei setzt auf die Open Source Software Pentaho
Suchen...

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 9/2018 (Septemberausgabe)

Elektronische Aktenführung
Fundament der digitalen Verwaltung

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk9/10 2018 (September / Oktober)
9/10 2018
(September / Oktober)

Erneuerbares Gas
Die Power-to-Gas-Technologie kann die Sektorkopplung voranbringen. Dazu muss aber ein wirtschaftlicher Betrieb möglich sein.