Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Dokumenten-Management

Dokumenten-Management

Das Dokumenten-Management gilt als Nervensystem der Verwaltung. Die E-Government-Gesetze des Bundes und der Länder schreiben nun die Einführung der elektronischen Aktenführung und digitaler Workflows vor.
Dokumenten-Management

Rheinland-Pfalz:
Polizei setzt auf E-Cash


[21.3.2019] Anfang April führt die Polizei Rheinland-Pfalz das elektronische Bezahlverfahren ein. Vertragspartner TeleCash übernimmt auch die Buchführung für die eingenommenen Gelder.

Die rheinland-pfälzische Polizei wird nach einem erfolgreichen Pilotversuch zum 1. April 2019 das elektronische Bezahlverfahren (E-Cash) einführen. Wie das Innenministerium des Landes meldet, können durch die Umstellung Verwarnungen, Sicherheitsleistungen bei Ordnungswidrigkeiten sowie zur Abwendung von Haftbefehlen und sonstige Gebühren, beispielsweise für Wildunfallbescheinigungen, künftig mit Giro- oder Kreditkarte beglichen werden.
Das Bezahlen von Verwarngeldern mit Bargeld entfalle... mehr...
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Ceyoniq: Sehr gute E-Akte-Lösung
[19.3.2019] Die Lösung nscale von Ceyoniq Technology wurde in einer Studie des Forschungs- und Beratungsinstituts BARC zum Thema E-Akte als sehr gut bewertet. mehr...
BITBW: Zentrale Suchanwendung
[5.3.2019] Mitarbeiter der Landesverwaltung Baden-Württemberg können jetzt zentral nach Dokumenten über verschiedene Datenquellen hinweg suchen. Eingesetzt wird der iFinder5 elastic der IntraFind Software AG. mehr...
Bund: E-Akte lässt auf sich warten
[28.2.2019] Die Bundesregierung wird ihr selbst gestecktes Ziel, bis Anfang 2020 in allen Ministerien die Papier- durch die E-Akte abzulösen, wohl nicht erreichen. Ein Grund für die Verzögerung: Die vom Bundesinnenministerium verantwortete E-Akte Bund ist noch nicht verfügbar. mehr...
BfJ: Pilot für E-Akte Bund
[16.1.2019] Der Startschuss für den ersten produktiven Einsatz der E-Akte Bund ist im Bundesamt für Justiz (BfJ) gefallen, wo die IT-Beschaffungsvorgänge im Rahmen eines Pilotbetriebs jetzt ausschließlich elektronisch geführt werden. mehr...
BfJ-Präsident Heinz-Josef Friehe unterzeichnet den ersten Vorgang in der E-Akte Bund (im Hintergrund Vertreter der am Pilotprojekt beteiligten Behörden und des Software-Herstellers Fabasoft).
Schleswig-Holstein: Steuererklärungen in Karlsruhe gescannt
[16.1.2019] Die Papiersteuererklärungen des Landes Schleswig-Holstein werden im Rahmen einer Verwaltungskooperation mit Baden-Württemberg im badischen Karlsruhe digitalisiert. Bis Mitte 2019 soll die Einführung des Scan-Verfahrens in allen schleswig-holsteinischen Finanzämtern abgeschlossen sein. mehr...
Sachsen: Mehr als 600.000 Digitalisate online
[11.1.2019] Das sächsische Staatsarchiv hat Archivalien des gesamten Bestands Oberhofmarschallamt online gestellt. Das sind mehr als 600.000 Digitalisate. Zum Einsatz kommt eine neue Speicherplatz-sparende Technologie. mehr...
DAN: Digitales Magazin in Betrieb
[18.12.2018] Anfang Dezember ist das gemeinsame digitale Magazin des Kooperationsverbunds Digitale Archivierung Nord (DAN) gestartet. mehr...
Baden-Württemberg: BRSMobil besteht Praxistest
[14.12.2018] Das Pilotprojekt BRSMobil hat den Praxistest der baden-württembergischen Umweltverwaltung bestanden. Bis November 2019 soll die Anwendung in den Regelbetrieb gehen. mehr...
Karten- und Datenvielfalt im UIS-BRS.
E-Akte Bund: Abnahme des Gesamtsystems
[6.12.2018] Die E-Akte Bund hat das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) nun offiziell in sein Produktportfolio aufgenommen. Best Practices sollen die Bundesbehörden bei der Einführung der digitalen Akte unterstützen. mehr...
Justiz NRW: E-Akte-Pilotbetrieb wird ausgedehnt
[31.10.2018] Über die beim Landgericht Bochum erprobte elektronische Aktenführung hat sich der nordrhein-westfälische Justizminister jetzt bei einem Vor-Ort-Besuch informiert und auf die Ausweitung des Pilotbetriebs hingewiesen. mehr...
Ceyoniq: nscale Web ist gut zugänglich
[12.10.2018] nscale Web, der internetbasierte Client der E-Aktelösung des Unternehmens Ceyoniq, ist auf seine Barrierefreiheit geprüft und als gut zugänglich bewertet worden. mehr...
BSI: RESISCAN und TR-ESOR aktualisiert
[28.8.2018] Neue Versionen seiner Richtlinien für das „Ersetzende Scannen“ (RESISCAN) und die „Beweiswerterhaltung kryptographisch signierter Dokumente“ (TR-ESOR) hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) veröffentlicht. mehr...
Brandenburg: Scan-System ergänzt E-Akte Bericht
[27.8.2018] Wollen Behörden mit großem Posteingangsvolumen ihre Daten und Prozesse digitalisieren, sind leistungsfähige Scan-Systeme entscheidend. Im Landesumweltministerium Brandenburg wird die bestehende E-Akte-Lösung daher mit einer regelbasierten Software zur automatisierten Datenerfassung kombiniert. mehr...
Schreibtische im Brandenburger Umweltministerium werden von Aktenstapeln befreit.
Infotag: E-Akte Bund
[16.8.2018] Der Sachstand der E-Akte Bund ist Anfang September Thema einer Informationsveranstaltung in Berlin. mehr...
BSI: Erste Bundesbehörde kann Papier abschaffen
[3.7.2018] Als erste Behörde auf Bundesebene kann das Bundeseisenbahnvermögen (BEV) die Papierakten abschaffen: Es wurde vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach TR-RESISCAN zertifiziert. mehr...
Als erste Behörde auf Bundesebene schafft das Bundeseisenbahnvermögen (BEV) die Papierakten ab.
Schleswig-Holstein: Unterstützung für ELFE
[27.6.2018] Schleswig-Holstein unterstützt die Bremer Bundesratsinitiative zum Projekt ELFE, das für weniger Bürokratie nach der Geburt eines Kindes sorgen soll. mehr...
Schleswig-Holstein unterstützt Bundesratsinitiative für weniger Bürokratie für Eltern nach der Geburt eines Kindes.
Bayern: Plattform für elektronischen Rechtsverkehr
[27.6.2018] Eine Automatisierungsplattform für den elektronischen Rechtsverkehr hat das Bayerische Landesamt für Steuern in Betrieb genommen. Zum Einsatz kommt der proGOV-Cluster des Unternehmens procilon. mehr...
Zukunftskongress: Ceyoniq präsentiert Webclient
[13.6.2018] Ceyoniq Technology präsentiert als Silberpartner des sechsten Zukunftskongresses Staat & Verwaltung unter anderem den neuen Webclient der E-Akte-Lösung nscale eGov. mehr...
d.velop: Einladung zum ECM-Fachkongress
[31.5.2018] Seinen Fachkongress für Enterprise Content Management veranstaltet das Unternehmen d.velop in diesem Jahr parallel zur CEBIT im Convention Center der Messe. mehr...
Auf dem d.velop forum werden aktuelle Trends rund um das Thema ECM besprochen.
HVBG: Ämterübergreifende DMS-Einführung
[15.5.2018] Die Aktenführung der Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation (HVBG) erfolgt künftig elektronisch: Bis zum Jahr 2020 führt die Landesbehörde sukzessive ein Dokumenten-Management-System (DMS) ein. mehr...
Administrationsteam im HLBG treibt DMS-Einführung der Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation (HVBG) voran.
Baden-Württemberg: Mobile Umweltverfahren
[11.4.2018] Im Rahmen eines dreistufigen Projekts wird die Software Cadenza Mobile bei der baden-württembergischen Umweltverwaltung flächendeckend in die Fachverfahren integriert und funktional erweitert. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Papierlose Kommunikation
[5.4.2018] Über ein Mitarbeiterportal soll künftig die Kommunikation zwischen dem Landesamt für Finanzen und den Beschäftigten Mecklenburg-Vorpommerns stattfinden. Digitale Dokumente ersetzen dabei den papierbasierten Informationsaustausch. mehr...
BIBB: Projekt-Management für E-Akte Bericht
[7.3.2018] Bei der Einführung der E-Akte setzt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) auf gute Vorbereitung mit Prozesserhebungen. Wichtig war der Bundesbehörde zudem, die Mitarbeiter von Anfang an im Boot zu haben. mehr...
BIBB: Vorhandenes Wissen kann unter Zuhilfenahme der PICTURE-Bausteinkarten schnell und unkompliziert erhoben werden.
E-Akte: Gute Lösungen wachsen mit Bericht
[29.1.2018] Der Bund hat mit dem E-Government-Gesetz einen rechtlichen Rahmen für die E-Akte geschaffen. In zahlreichen Kommunen sind die führenden Akten aber noch aus Papier. Viele Hürden könnten mit der richtigen Lösung genommen werden. Doch worauf kommt es an? mehr...
E-Akte: Erster Schritt in die digitale Zukunft.
Thüringen: Finanzämter kommunizieren elektronisch
[8.1.2018] Die Thüringer Finanzämter kommunizieren seit diesem Jahr elektronisch mit den Finanzgerichten des Freistaats. Das Versenden von handschriftlich unterschriebenen Dokumenten ist damit nicht mehr notwendig. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Dokumenten-Management:
Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
Fabasoft Deutschland GmbH
60549 Frankfurt am Main
Fabasoft Deutschland GmbH

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk3/4 2019 (März / April)
3/4 2019
(März / April)

Keine Krise in Sicht
Eine Analyse der Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers zeigt stabile wirtschaftliche Verhältnisse bei Stadtwerken.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 3/2019 (Märzausgabe)

Kommunales Finanzwesen
Flickenteppich verhindert Vergleiche