Liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

das Thema Künstliche Intelligenz zieht sich wie ein roter Faden durch unsere Meldungen der vergangenen Woche. In Hamburg soll eine KI-Lösung für mehr Sicherheit im Hafen sorgen, in Thüringen arbeiten das Finanzministerium und die Friedrich-Schiller-Universität Jena an verschiedenen KI-basierten Projekten und die EU-Kommission hat gar ein eigenes KI-Amt eingerichtet. Mehr lesen Sie in unserem aktuellen Newsletter.

Auf unserer Website erfahren Sie heute unter anderem, dass der Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen ein Gremium aus Expertinnen und Experten für KI beruft. Dieses soll Impulse für den KI-Einsatz in der niedersächsischen Verwaltung und der Wirtschaft geben und gleichzeitig Rahmenbedingungen formulieren.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre!

Mit freundlichen Grüßen aus Tübingen
Ihre news@move-online-Redaktion


  Inhalt  
     
  Digitalisierungsinitiative: Vierter Bund-Länder-Digitalgipfel der Justizminister  
  Hamburg: KI für mehr Sicherheit im Hafen  
  Sachsen: Digitaler Zwilling im Aufbau  
  Thüringen: KI-basierte Projektergebnisse  
  Hessen: Polizei nutzt Strafanzeige-App  
  EU-Kommission: KI-Amt gegründet  
  Rheinland-Pfalz: Geo-Informationen als Open Data  
  MACH: Weichen gestellt  
  BMI: Aufbau der Digitalakademie Bund abgeschlossen  
  EUDI-Wallet: Innovations-Teams stehen fest  
  Niedersachsen: Onlinewache mit neuen Funktionen  
  Nordrhein-Westfalen: Erfolgsgeschichte für Online-Partizipation  
  Nitrat-Monitoring 4.0: KI misst Nitratwerte  
  Bayern: BayernID knackt die Million  
     
 
 
  Aktuelle Termine  
  Branchenindex  
     
Digitalisierungsinitiative
Porträtfoto von Bundesjustizminister Marco Buschmann im blauen Anzug, vor einer dunkelgrauen Wand. Vierter Bund-Länder-Digitalgipfel der Justizminister
Bund und Länder haben sich anlässlich der Frühjahrs-Justizministerkonferenz auf Einladung von Bundesjustizminister Marco Buschmann und der niedersächsischen Justizministerin Kathrin Wahlmann zum vierten Bund-Länder-Digitalgipfel in Hannover getroffen. Im Fokus stand die Verwendung der Mittel aus der Digitalisierungsinitiative für die Justiz.
» Zur Meldung
Hamburg
KI für mehr Sicherheit im Hafen
Eine KI-Lösung unterstützt die Wasserschutzpolizei Hamburg künftig dabei, undeklarierte Gefahrgüter zu erkennen. Entwickelt wurde die Lösung im Rahmen des InnoTecHH Fonds.
» Zur Meldung
Sachsen
Logo des Digitalen Zwillings Sachsen Digitaler Zwilling im Aufbau
Sachsen bekommt einen Digitalen Zwilling. Künftig sollen sich anhand dieses digitalen Abbilds des Freistaats unter anderem Situationen analysieren und Zukunftsszenarien durchspielen lassen.
» Zur Meldung
Thüringen
Eine Kaffeetasche steht im Vordergrund des Bildes auf einem Tisch, im Hintergrund sin schemenhaft Menschen zu erkennen, die zusammensitzen in einem großen Raum mit leeren Tischen. KI-basierte Projektergebnisse
Das Thüringer Finanzministerium arbeitet mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena in verschiedenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten zusammen. Alle sollen sie den Zugang zu digitalen Verwaltungsdienstleistungen beschleunigen. Beim jüngsten Treffen wurden neue Ergebnisse der KI-basierten Projekte vorgestellt.
» Zur Meldung
Hessen
Blaulicht auf einem deutschen Polizeiauto Polizei nutzt Strafanzeige-App
Die Polizeiarbeit wird in Hessen künftig noch digitaler: Ab sofort können Einsatzkräfte flächendeckend eine neue Strafanzeige-App nutzen.
» Zur Meldung
EU-Kommission
Das KI-genertierte Bild zeigt ein futuristisches Büro in dem verschiedene Arten von Künstlicher Intelligenz integriert sind. KI-Amt gegründet
Ein neues KI-Amt der EU-Kommission soll sicherstellen, dass Künstliche Intelligenz so entwickelt und eingesetzt wird, dass der gesellschaftliche und wirtschaftliche Nutzen maximiert und die Risiken minimiert werden.
» Zur Meldung
Rheinland-Pfalz
Das Bild ist ein Screenshot des Geoshops der Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz. Geo-Informationen als Open Data
Die Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz bietet ab sofort umfangreiche Geobasisdaten als Open Data an. Präsident Jörg Kurpjuhn betont den Mehrwert und die Bedeutung für Innovation und gesellschaftliche Teilhabe.
» Zur Meldung
MACH
Das Bild zeigt Matthias Kohlhardt, Vorstandsvorsitzender der MACH AG aus Lübeck. Weichen gestellt
Matthias Kohlhardt führt das Unternehmen MACH weiter als Vorstandsvorsitzender. Sein Vertrag wurde vorzeitig verlängert. Kohlhardts Motto lautet: Sind automatisierte Prozesse erst einmal etabliert, ist der Effizienzgewinn enorm.
» Zur Meldung
BMI
Bundesinnenministerin Nancy Faser am Rednerpult, rechts von ihr ein Banner der Digitalakademie des Bundes. Aufbau der Digitalakademie Bund abgeschlossen
Nach drei Jahren ist der Aufbau der Digitalakademie Bund nun offiziell abgeschlossen. Die Akademie will nicht nur technisches Know-how vermitteln, sondern auch Wissen um neue Arbeitsweisen. Das Angebot richtet sich an alle Bundesbeschäftigten.
» Zur Meldung
EUDI-Wallet
Blick über die Schulter einer Person, die ein Smartphone hält. Auf dem Screen ist das EUDI-Wallet-Logo. Innovations-Teams stehen fest
Die Bundesagentur für Sprunginnovationen hat einen Innovationswettbewerb zur Entwicklung von Prototypen für EUDI-Wallets gestartet. Nun stehen die Entwickler-Teams für die erste Wettbewerbsrunde fest. Darunter befindet sich auch das Unternehmen Governikus.
» Zur Meldung
Niedersachsen
Blaues Schild mit weißer Aufschrift Polizei, an einer Ziegelwand montiert. Onlinewache mit neuen Funktionen
Die Onlinewache der Polizei Niedersachsen ist mit einem neuen interaktiven Layout und mehr Funktionalitäten über ein zentrales Portal erreichbar. Das Land nutzt jetzt die vom Saarland und Rheinland-Pfalz entwickelte Einer-für-Alle-Lösung, die inzwischen bei elf Länderpolizeien im Einsatz ist.
» Zur Meldung
Nordrhein-Westfalen
Illustration/Compositebild in verschiedenen Blautönen, Weiß und Gelb mit dem Logo von Beteiligung NRW. Erfolgsgeschichte für Online-Partizipation
Seit gut zwei Jahren stellt das Land Nordrhein-Westfalen seinen Ministerien, Landes- und Kommunalverwaltungen eine Beteiligungsplattform zur Verfügung, mit der diese eigene Beteiligungsverfahren durchführen können. Das Angebot kommt an: Über 260 Mandanten wurden inzwischen umgesetzt.
» Zur Meldung
Nitrat-Monitoring 4.0
Das Bild zeigt einen Screenshot, auf dem die räumliche Verteilung von Nitratwerten in Rheinland-Pfalz zu sehen ist. KI misst Nitratwerte
Durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz können Nitratwerte im Grundwasser genauer vorhergesagt werden. Das Projekt Nitrat-Monitoring 4.0 des Bundesumweltministeriums wurde jetzt erfolgreich abgeschlossen.
» Zur Meldung
Bayern
Das Bild zeigt die Startseite des Bayern-Portals mit der Anmeldung zur BayernID. BayernID knackt die Million
Mit der BayernID hat der Freistaat einen wichtigen Meilenstein erreicht: Über eine Million aktive Accounts und ein jährliches Wachstum von 40 Prozent. Für Digitalminister Fabian Mehring ist die BayernID der Turbo für die digitale Verwaltung.
» Zur Meldung
  Termine  
 
 

13.06.2024 - , Düsseldorf/Online:
17. Kommunaler Datenschutzkongress NRW

13.06.2024 - , Berlin:
7. Creative Bureaucracy Festival

24.06.2024 - 26.06.2024, Berlin:
10. Zukunftskongress Staat & Verwaltung

14.11.2024 - , Online:
PIAZZA 2024

 
  IT Guide  
Logo xSuite Group GmbH   xSuite Group GmbH
22926 Ahrensburg

Als Softwarehersteller der SAP-zertifizierten xSuite® bieten wir für öffentliche Auftraggeber...
» Zum vollständigen Eintrag

Logo Governikus GmbH & Co. KG   Governikus GmbH & Co. KG
28359 Bremen

Gemeinsam vom digitalen Wandel zum digitalen Vorsprung: Mit IT-Lösungen, die das Leben der...
» Zum vollständigen Eintrag