Liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

Hessen hat einen neuen CIO: Ralf Stettner, der zuletzt die Stabsstelle Verwaltungsdigitalisierung im hessischen Digitalministerium geleitet hat, tritt die Nachfolge von Patrick Burghardt an, der seit Januar Oberbürgermeister von Rüsselsheim ist. Stettner soll die Digitalisierung des Landes weiterführen und intensivieren.

Welche Schwerpunkte er sich für seine neue Tätigkeit gesetzt hat und mehr zu seinem Werdegang lesen Sie in unserem aktuellen Newsletter. Darin erfahren Sie außerdem, inwiefern Niedersachsens Vereinbarung mit Microsoft eine Signalwirkung für den gesamten öffentlichen Sektor haben könnte.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre!

Mit freundlichen Grüßen aus Tübingen
Ihre news@move-online-Redaktion


  Inhalt  
     
  Niedersachsen: Teams für die Landesverwaltung  
  Gesetzgebung: Schnellere Planungsverfahren  
  Österreich: Bundesbudget 2024 als Open Data  
  USU: Kundenstamm wächst  
  Bitkom-Ranking: Spitzenreiter mit Lösungen von cit  
  Materna Virtual Solution: Polizeiarbeit der Zukunft  
  Hessen: Neuer CIO berufen  
  Rheinland-Pfalz: Portal für Ehrenamtliche renoviert  
  E-Rechnungs-Gipfel 2024: In die Umsetzung kommen  
  Sachsen-Anhalt: Anschub zur Umsetzung der Digitalstrategie  
  Datenschutzgesetz: Kritik der Datenschutzkonferenz  
  Linie6Plus: NRW tritt bei  
  Digitalministerkonferenz: Gebündelte Kräfte für wichtige Themen  
  Digitalministerkonferenz: Erstes Treffen in Potsdam  
  AKDB: BundID trifft auf EUDI-Wallet  
     
 
 
  Aktuelle Termine  
  Branchenindex  
     
Niedersachsen
Das Bild zeigt Niedersachsens Innenstaatssekretär Stephan Manke. Teams für die Landesverwaltung
Künftig wird Microsoft Teams in der niedersächsischen Landesverwaltung eingesetzt. Möglich macht dies eine Vereinbarung mit Microsoft über wesentliche Datenschutzfragen.
» Zur Meldung
Gesetzgebung
Das Bild zeigt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Schnellere Planungsverfahren
Die Bundesregierung hat ein neues Gesetz verabschiedet, das die Bürgerbeteiligung bei Planungs- und Genehmigungsverfahren verbessern und beschleunigen soll. Ziel ist eine effizientere und transparentere Abwicklung durch digitale Prozesse.
» Zur Meldung
Österreich
Screenshot von data.gv.at Bundesbudget 2024 als Open Data
Erstmals hat das Finanzministerium in Österreich das Bundesbudget als Open Data veröffentlicht. Bürgerinnen und Bürger sollen damit einen detaillierten Einblick in die finanzielle Situation und die Vorhaben des Staates erhalten. Forscher, Entwickler und Journalisten können die Daten in ihre Projekte und Analysen einbeziehen.
» Zur Meldung
USU
Nahaufnahme zweier männlicher Hände beim Handshake. Kundenstamm wächst
USU Solutions hat nach eigenen Angaben weitere Aufträge von zwei Systemhäusern aus dem Public Sector gewinnen können. USU wird dabei als Partner für die Steuerung der IT-Infrastrukturen tätig sein.
» Zur Meldung
Bitkom-Ranking
Das Bild zeigt die Tabelle des Bitkom-Länderindex 2024 mit Hamburg, Berlin und Bayern an der Spitze. Spitzenreiter mit Lösungen von cit
Die drei Spitzenreiter im Digitalisierungsindex des Branchenverbands Bitkom nutzen die Low-Code-Plattform cit intelliForm für die Umsetzung digitaler Anträge und Bürgerservices.
» Zur Meldung
Materna Virtual Solution
Das Bild zeigt ein Polizeifahrzeug, aus dessen Fenster eine Kelle mit der Aufschrift Halt Polizei gestreckt wird. Polizeiarbeit der Zukunft
Die Arbeit der Polizei wird digitaler und mobiler. Dies erfordert eine sichere und einheitliche IT-Basis. Für die praktische Umsetzung sind vier Aspekte entscheidend, so der Security-Spezialist Materna Virtual Solution.
» Zur Meldung
Hessen
Das Bild zeigt Ralf Stettner, den neuen CIO der hessischen Landesregierung. Neuer CIO berufen
Ralf Stettner tritt die Nachfolge von Patrick Burghardt als Chief Information Officer und Bevollmächtigter der hessischen Landesregierung für E-Government und Informationstechnologie an. Er soll die Digitalisierung des Landes weiterführen und intensivieren.
» Zur Meldung
Rheinland-Pfalz
Portal für Ehrenamtliche renoviert
Das Ehrenamtsportal der Landesregierung Rheinland-Pfalz präsentiert sich nach einem umfassenden Relaunch in neuem Design und mit verbesserten Funktionen.
» Zur Meldung
E-Rechnungs-Gipfel 2024
Diskussionspanel vor einer Logowand mit der Aufschrift E-Rechnungs-Gipfel. In die Umsetzung kommen
Ab Januar 2025 ist die E-Rechnung für den B2B-Bereich verpflichtend. Der diesjährige E-Rechnungs-Gipfel fokussiert sich mit Lösungsstrategien und Best Practices folglich stark auf die Umsetzung. Eine Fachausstellung ergänzt das Tagungsprogramm.
» Zur Meldung
Sachsen-Anhalt
Digitalministerin Lydia Hyskens in schwarzem Blazer und weißem Hemd vor einer warm-grauen Wand. Anschub zur Umsetzung der Digitalstrategie
Das Land Sachsen-Anhalt will Projekte, welche die Umsetzung der Digitalstrategie unterstützen, mit insgesamt 2,5 Millionen Euro fördern. Dabei ist eine nicht zurückzahlbare Anteilsfinanzierung bis zu maximal 120.000 Euro möglich. Anträge können noch bis zum 22. Mai gestellt werden.
» Zur Meldung
Datenschutzgesetz
Das Bild zeigt eine Hand mit einem digital verfremdeten Vorhängeschloss. Kritik der Datenschutzkonferenz
Die Datenschutzkonferenz der Länder kritisiert in einer aktuellen Stellungnahme den Entwurf zur Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes. Sie fordert klarere Regelungen zum Schutz von Betriebsgeheimnissen, strengere Regeln für das Scoring und eine stärkere Kontrolle bei länderübergreifenden Datenverarbeitungen.
» Zur Meldung
Linie6Plus
NRW tritt bei
Das Land Nordrhein-Westfalen ist dem technischen Entwicklerverbund Linie6Plus beigetreten. Ziel der „Infodienste Linie6Plus“ ist es, alle Leistungen der öffentlichen Verwaltung vernetzt und über ein einziges Portal deutschlandweit auffindbar zu machen.
» Zur Meldung
Digitalministerkonferenz
Gruppenbild der DMK-Teilnehmenden. Man sieht etwa 20 Personen in Business-Kleidung zusammenstehen, im Hintergrund Holzvertäfelung und DMK-Banner. Gebündelte Kräfte für wichtige Themen
Die neu konstituierte Digitalministerkonferenz hat sich bei ihrem ersten Treffen mit digitaler Teilhabe sowie Künstlicher Intelligenz und den damit verbundenen Cyber-Risiken befasst. Weitere wichtige Themen waren die Arbeitsbedingungen im Breitbandaufbau sowie die Fachkräftesituation in der IT.
» Zur Meldung
Digitalministerkonferenz
Konferenzsituation mit U-förmigem Tisch, im Vordergrund zwei Monitore, weiter hinten Menschen in Business-Kleidung. Erstes Treffen in Potsdam
Aus dem bisher informellen D16-Treffen der Digitalverantwortlichen der Länder wurde eine vollwertige Ministerkonferenz. Diese trat Ende vergangener Woche erstmals in Potsdam zusammen. Zu Gast waren auch Bundesdigitalminister Volker Wissing und BSI-Präsidentin Claudia Plattner.
» Zur Meldung
AKDB
Drei Männer stehen vor einem Messestand, im Hintergrund ein Monitor. Mans ieht das Branding der AKDB. BundID trifft auf EUDI-Wallet
Die European Digital Identity Wallet wird kommen. In Berlin fand nun eine Workshop-Reihe statt, bei der die Weiterentwicklung der BundID in Zusammenhang mit der künftigen EUDI-Wallet im Fokus stand. Die AKDB präsentierte drei konkrete Anwendungsfälle der EUDI-Wallet.
» Zur Meldung
  Termine  
 
 

04.06.2024 - , Leverkusen:
6. BIM-Dialog

10.06.2024 - 11.06.2024, Berlin:
E-Rechnungs-Gipfel 2024

13.06.2024 - , Düsseldorf/Online:
17. Kommunaler Datenschutzkongress NRW

13.06.2024 - , Berlin:
7. Creative Bureaucracy Festival

24.06.2024 - 26.06.2024, Berlin:
10. Zukunftskongress Staat & Verwaltung

13.09.2024 - , Köln:
Forum Smart CX Public

 
  IT Guide  
Logo MACH AG   MACH AG
23558 Lübeck

Haushalt, Kasse, Rechnungswesen: Für öffentliche Einrichtungen bieten wir eine leistungsstarke...
» Zum vollständigen Eintrag